Universität Mannheim



Die Universität Mannheim verfügt über eine 121 antike Münzen umfassende Lehrsammlung, welche zum Teil auf den Numismatiker Heinrich Chantraine (1929-2002) zurückgeht. Die Sammlung wird vom Lehrstuhl für Alte Geschichte betreut und derzeit in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und dem NVBW digitalisiert und aufgearbeitet. Des Weiteren gibt es ein vom NVBW gefördertes Lehrangebot, das sich vor allem an Studierende richtet, die sich für Fragen der Numismatik und Wirtschaftsgeschichte interessieren.


Zu den Objekten



Ihr Ansprechpartner:


Daniel Franz
Universität Mannheim
Seminar für Alte Geschichte
L7,7
Raum 006
Tel.: 0621/1812308
dfranz@uni-mannheim.de

Zur Homepage


version: intranda viewer-3.1-20161103-c3a37ba